Kuppenheim, 19.03.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Landesregierung hat gestern mitgeteilt, dass ab kommenden Montag, dem 22.03.2021 eine allgemeine Maskenpflicht an allen Grund- und Sekundarschulen des Landes eingeführt wird. Diese umfasst „[die] Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske für Lehrkräfte sowie für Schülerinnen und Schüler. Die Maskenpflicht gilt im und außerhalb des Unterrichts. In einer Übergangsphase können die Schülerinnen und Schüler auch Alltagsmasken tragen, wenn kurzfristig keine medizinischen Masken für Kinder beschafft werden können. Auch an weiterführenden Schulen müssen ab Montag medizinische Masken getragen werden.“

Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen ist es den Schulen nun auch wieder gestattet im Bereich der Sekundarstufe auf Wechselunterricht mit halbierter Klassenstärke umzustellen. Bei uns sind von dieser Regelung die Klassen 5 und 6 betroffen. Die Schüler*innen der 5. und 6. Klasse erhalten heute über die Klassenlehrer*innen die angepassten Pläne, die dann ab kommenden Montag gelten.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

 

Mit freundlichen Grüßen

Wera Lang-Nold, Rektorin und Marco Wolny, Konrektor


Pressemitteilung der Landesregierung vom 18.03.2021 (Quelle):

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/maskenpflicht-an-grundschulen-und-wechselunterricht-fuer-5-und-6-klasse/

Hinweise des KM zur Maskenpflicht an Schulen:

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E1627687925/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/Schreiben%20Min%20Schuljahr%2020_21/2021-03-19%20MD-Schreiben%20Hinweise%20zum%20Schulbetrieb%20ab%2022.%20M%C3%A4rz.pdf

 

 

Kuppenheim, 10.03.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,


wie Sie ja hoffentlich bereits der Tagespresse und/oder unserer Schulhomepage entnommen haben, kommt es ab 15.03.2021 zu weiteren Öffnungsschritten.

Die Grundschule kehrt zu einem „eingeschränkten Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“ zurück, d.h. es findet wieder Regelunterricht nach Stundenplan unter Einhaltung der bekannten Hygienebedingungen statt. Sportunterricht findet dabei weiterhin nicht statt. In den Sportstunden findet in Absprache mit den Klassenlehrkräften und der Kindersportschule alternativer Unterricht (Bewegungsangebote, Sporttheorie, Förderangebote und Ähnliches) statt.

In der Werkrealschule kehren wir ebenfalls zum 15. März zum Präsenzunterricht zurück. Zusätzlich zum aktuellen Präsenzangebot für die Abschlussklassen beginnt in einem ersten Schritt der Präsenzunterricht in der 5. und 6. Klasse. Wichtig ist dabei, dass Abstands- und Hygieneregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung auf den Begegnungsflächen und im Unterricht beachtet werden. Auch in der Werkrealschule findet kein Sportunterricht statt.

Die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen bleiben zumindest bis zu den Osterferien im Fernunterricht. Sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, wird der Präsenzunterricht nach den Osterferien auch auf alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 ausgeweitet. Auch für die Klassenstufen 5 und 6 entfällt mit diesem Schritt die Notbetreuung. Für die Klassenstufe 7 wird es hingegen weiter eine Notbetreuung unter den bisherigen Voraussetzungen geben.

 Für die Schülerinnen und Schüler besteht weiterhin keine Präsenzpflicht. Die Verpflichtung zur Teilnahme an schriftlichen Leistungsfeststellungen in der Präsenz besteht für alle Schülerinnen und Schüler hingegen auch dann, wenn sich deren Eltern grundsätzlich gegen eine Teilnahme am Präsentunterricht entschieden haben. Falls Sie sich gegen eine Teilnahme Ihres Kindes am Präsenzunterricht entscheiden, müssen Sie dies der Klassenlehrkraft bitte schriftlich mitteilen.

Mit der Wiederaufnahme des Regelbetriebs zum 15.03.2021 wird für die Grundschulklassen keine Notbetreuung mehr angeboten. Ganztag und Kernzeit finden dann wieder wie gewohnt statt, mit Ausnahme des Mittagessens.

 Für alle Klassen, die am 15.03.2021 zum Regelbetrieb zurückkehren, gelten dann wieder die Stundenpläne wie vor der Schulschließung. Falls es in Klassen aus schulorganisatorischen Gründen dennoch zu Anpassungen des Stundenplans kommen muss, erhalten Sie bis Freitag die veränderten Stundenpläne durch die jeweiligen Klassenlehrkräfte.

 Wir hoffen, dass mit diesem Schritt wieder die allmähliche Rückkehr zum normalen Schulleben eingeleitet wird und wir bald wieder alle unsere Schülerinnen und Schüler in Präsenz begrüßen dürfen. Bitte tragen Sie mit dazu bei, die bisher erzielten Erfolge im Kampf gegen die Pandemie zu sichern, indem sie mit Ihrem Kind über die Einhaltung wichtiger Hygieneregeln sprechen.

Ausdrücklich sei auch nochmals darauf hingewiesen, dass zwar nur für die Werkrealschülerinnen und -schüler eine Maskenpflicht besteht, wir es aber durchaus begrüßen würden, dass auch die Grundschülerinnen und Schüler, zumindest in den Fluren sowie im Bereich weiterer Begegnungsflächen, eine Maske tragen, um sich und andere zu schützen.

 

Danke für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße
W. Lang-Nold, Rektorin und M. Wolny, Konrektor

 

Schreiben des KM zur Öffnung des Schulbetriebs ab 15.03.2021 (Quellen):

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E501931473/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/Schreiben%20Min%20Schuljahr%2020_21/2021%2003%2005%20Ministerin%20Schreiben%20%C3%96ffnungsschritte%20ab%20Mitte%20M%C3%A4rz.pdf

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E-1836989783/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/Schreiben%20Min%20Schuljahr%2020_21/2021-03-08%20MD-Schreiben%20-%20Erg%C3%A4nzende%20Hinweise%20Schulbetrieb%20ab%20Mitte%20M%C3%A4rz.pdf

 

 

Kuppenheim, 03.02.2021

Liebe Erziehungsberechtigte,

zum Ende des letzten Schuljahres hatten wir Sie über die Möglichkeit informiert, dass SchülerInnen, die zu Hause kein digitales Endgerät für den Fernunterricht bzw. das Lernen zu Hause besitzen, ein Leihgerät von der Schule erhalten können. Wir hatten Sie gebeten uns Ihren Bedarf per Rücklaufzettel an die Klassenlehrer mitzuteilen.

Über die KlassenlehrerInnen haben wir Sie informiert, dass die Leihgeräte verfügbar sind. Sie können weiterhin von Ihnen an der Schule abgeholt werden. Dazu müssen Sie einen Leihvertrag im Sekretariat ausfüllen. Damit wir die Geräteausgabe organisieren können, möchten wir Sie bitten sich vorher telefonisch im Sekretariat anzumelden (Telefonnummer: 07222-40678-0), damit wir mit Ihnen einen Termin zur Geräteausgabe und Unterschrift des Leihvertrags vereinbaren können.

Bis zum Start der beweglichen Ferientage am 12.02.2021 werden die Geräte noch bevorzugt an die SchülerInnen ausgegeben, deren Eltern bei der Abfrage zum Ende des letzten Schuljahres einen Bedarf für ein Leihgerät angemeldet hatten, sowie SchülerInnen, die im Schuljahr 2020/2021 neu an unsere Schule gekommen sind. Danach (ab Montag, dem 22.02.2021) können auch weitere SchülerInnen ein Leihgerät erhalten. Eine Voraussetzung dafür ist, dass den SchülerInnen keine sonstigen privaten Endgerät zur Verfügung stehen, mit denen sie zu Hause lernen können. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage gerne.

 

 

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir uns nach und nach dem gewohnten Schulbetrieb wieder annähern.
Dennoch wollen wir euch solange es keinen regulären Sportunterricht gibt weiterhin die Möglichkeit geben mit uns Onlinesport zu machen:

Online-Sportstunde zu neuen Zeiten:

Das Training findet im Jitsi-Raum der Kindersportschule Mittelbaden als Videokonferenz statt. Ihr könnt euch unter dem gewohnten Link einwählen:

https://jitsi.mz-mittelbaden.de/KindersportschuleMittelbaden

 

Zeitplan:

Montag, 08. März 2021

Benötigtes Material: Ball, Stift und Papier

15.00 - 15.45 Uhr Klasse 1-4

 

Donnerstag, 11. März 2021

Benötigtes Material: Ball

15.00 - 15.45 Uhr Klasse 1-4

Die aktuellen Zeiten sollen auch in den kommenden Wochen beibehalten werden: Montag und Donnerstag 15.00-15.45 Uhr. Dies und was ihr an Material braucht, könnt ihr für die kommenden Wochen immer auf unserem Padlet nachlesen:
https://padlet.com/hirth1/fitdurchdiecoronazeit

oder auf unserer Homepage:

https://kindersportschule-mittelbaden.de/training

 

Wir  sehen uns beim Online-Training!

Viele Grüße

Andreas Herrmann

 

Leiter der Kindersportschule Mittelbaden e.V.

www.Kindersportschule-mittelbaden.de