Nachrichten

Mit einem Rap-Konzert unter dem Motto Gegen Gewalt an Schulen verabschiedeten wir die Kinder und das Kollegium der Favoriteschule Muggensturm-Kuppenheim bei strahlendem Sonnenschein in die großen Ferien. Rapper Bedoblack, seine tatkräftige Unterstützung am Mikrofon Kid Soul und Stefan Hörig, Firmeninhaber von SH Sound & Light Kuppenheim, der durch seine Bühnentechnik einen Open Air Konzertcharakter auf unserem Schulhof kreierte, brachten fast zwei Stunden lang nicht nur die Erde zum Beben, sondern erreichten auch unsere Herzen. Lines wie

Was ist die Farbe? Hautfarbe!
Fake World! Das ist eine Fake World!
Du bist stark, wenn du Schwächeren hilfst!

wurden von Klein und Groß lautstark mitgesprochen und die Schüler*innen konnten so das Konzert aktiv mitgestalten. Bedoblack versteht es, Kinder für die Musik zu begeistern, seine Botschaft hinauszutragen und Berührungsängste beiseitezuschieben. Die Botschaft der Rapper entstammt hierbei einem schönen Grundgedanken, den beide in ihre Texte einfließen lassen: „Eine kindliche Seele müsse man sich im Leben bewahren, denn Kinder sähen in der Regel unvoreingenommen auf die Welt.“ Auch in diesem Jahr starten wir gegen Gewalt und für Diversität als Chance in das neue Schuljahr 2022/23.
Als Schule möchten wir uns herzlich für diesen erlebnisreichen Tag bedanken und sagen hoffentlich bis bald!

Die FAVORITE Grund- und Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim fördert mit dem Projekt „Schülernetzwerk“ soziales Engagement

Seit Dezember 2006 hat die Favoriteschule Kuppenheim das Schülernetzwerk – eine Initiative zur Förderung der Sozialkompetenz – eingerichtet. Dieses Projekt „Schülernetzwerk (miteinander – füreinander)“ bietet unseren Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich in verschiedenen Institutionen außerschulisch zu engagieren und somit vielfältige Erfahrungen im Bereich der Sozialkompetenz zu sammeln. Während dieser Zeit werden die Schülerinnen und Schüler von Lehrerin Agathe Thom betreut.

Trotz Corona erhielten auch dieses Jahr 25 Schülerinnen und Schüler der FAVORITE Grund- und Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim ein Zertifikat vom Staatlichen Schulamt Rastatt, welches von unserem Schulleiter Marco Wolny überreicht wurde.

Das Interesse an diesem Projekt und an den gewonnenen Erfahrungen war bei manchen Schülern so groß, dass sie sogar nach Abschluss des Projekts auch weiterhin freiwillig in den jeweiligen Instituten mithelfen und sich auch vorstellen könnten nach ihrem Schulabschluss einen Beruf mit sozialem Hintergrund auszuüben.

Für ihren Einsatz und die Arbeit wurde der FAVORITE Grund- und Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim und den beteiligten Institutionen eine Auszeichnung vom Staatlichen Schulamt Rastatt verliehen.

Bei folgenden Institutionen bedankt sich die FAVORITE Grund- und Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim recht herzlich für das Ermöglichen dieses Projektes:

Albert-Schweitzer-Schule, Muggensturm - Lernzeit, Favoriteschule Kuppenheim – Lernzeit, Kindergarten Emmaus, Kindergarten Picolino, Kindergarten Kleine Riesen in Kuppenheim, Kindergarten Oase in Muggensturm, KÖB (Kath. Öffentl. Bücherei), Kuppenheim, Sportgemeinschaft Kuppenheim – Leichtathletik -, Fußballverein Muggensturm, MEDIE Ambulanz in Kuppenheim

44 glückliche Haupt- und Werkrealschulabsolventen feierten  am  14.07.2022 in der Veranstaltungshalle in Kuppenheim ihren Abschluss - Bestnote 1,1!

Die Veranstaltung begann erst um 19:00 Uhr doch bereits eine Stunde früher versammelten sich die ersten Abschlussschüler und deren Eltern und Verwandte an der Halle. Am üppigen Cateringstand der Klasse 8  war die zum Teil dringend benötigte Erfrischung zu haben. Derweil wurden die ausgestellten künstlerischen Arbeiten der Abschlussklassen begutachtet.

Pünktlich um 19:00 Uhr startete das bunte Programm. Die Schüler liefen zum Song „Baby“ von Justin Bieber  in feierlicher Abendgarderobe über den obligatorischen roten Teppich auf die Bühne. Ein kräftiger Applaus war der Startschuss zum abwechslungsreichen Programm. Durch dieses führten die Moderatoren der beiden Klassen: Avin Tunc, Rosita Cannistraro, Nico Zoller und Simon Seeger.

Zu Beginn begrüßte die Konrektorin Petra Hudatzky-Falk die Schüler und Anwesenden im Namen der Schulleitung.  Die Vertreter der Stadt Kuppenheim Erna Wetzel und der Gemeinde Muggensturm Joachim Schneider beglückwünschten die Schüler im Namen der  Schulträger.

Ein selbst choreografierter Tanz der Klasse 9 machte den Anfang des von den Schülern gestalteten Programms. Es folgte ein selbst gedrehter Videoclip zum Song der Toten Hosen „Tage wie diese“. Die Klasse 10 machte weiter mit einem Tanz, der verschiedene kulturelle Musikstile verband.  Erinnerungen wurden bei den Diashows der Klasse 9 und 10 wieder wach. Die besten Momente der Klassen aus den vergangenen Jahren wurden dabei musikalisch unterlegt präsentiert. 

Es folgte die Zeugnisvergabe bei denen alle Schüler zu einem letzten Klassenfoto auf die Bühne kamen. Die Vertreter des Fördervereins der Favoriteschule Frau Walter und Herr Laue übergaben den Sozialpreis für besonderen Einsatz in Klassen- und Schulgemeinschaft an Nina Stößer und Avin Tunc. Der Verein STARCARE förderte auch in diesem Jahr wieder Schüler, die durch zusätzlichen Unterricht tiefere Kenntnisse in einzelnen Fächern erlangen wollen. Für diesen zusätzlichen Einsatz wurden acht Schülern Zertifikate überreicht.

Folgende Schüler erhielten ein Lob:

Klasse 9:

Noah Rilii ; Sabina Haberkorn;  Mariam El-Ali 1; Nina Stößer

Klasse 10:

Sebastian Frano; Rosita Cannistraro

Folgende Schüler erhielten einen Preis:

Klasse 9:

Chiara Murratzu; Jehan Blasini;

Klasse 10:

Nina Willmer; Avin Tunc

Nachdem die Klassenlehrer ihren Schülern noch motivierende Gedanken mit auf den Weg gegeben hatten wurden in feierlicher Zeremonie die Abschiedsgeschenke an die Lehrer übergeben. Die starke Verbundenheit zeigte sich hier in den Dankesworten der Schüler und einzelnen Tränen  die vergossen wurden.  Nach ca. zwei Stunden ging ein bunter, fröhlicher und emotionaler Abend zu Ende, der noch lange in den Erinnerung bleiben wird.

 

Bundesjugendspiele Leichtathletik an der Grund- und Werkrealschule Muggensturm - Kuppenheim

Am 30. Juni 2022 fanden die Bundesjugendspiele Leichtathletik an der Grund- und Werkrealschule Muggensturm - Kuppenheim statt.

264 Schülerinnen und Schüler nahmen an den Wettkämpfen teil.
Am 22. Juli 2022 wurden in einer kleinen Feierstunde die erfolgreichen Sportler von unserem Schulleiter Marco Wolny, den Organisatorinnen Agathe Thom und Eva Lauer, sowie durch Herrn Pavlovic von der Sparkasse Baden-Baden/Gaggenau, geehrt.
101 Teilnehmern gelang es eine Siegerurkunde zu erkämpfen. 51 Teilnehmer erhielten eine Ehrenurkunde.
Alle Schülerinnen und Schüler, welche eine Ehrenkunde erhalten haben, bekamen noch zusätzlich die begehrten Sachpreise. Zusätzlich wurden die Schulsieger mit einem Pokal geehrt. Alle Preise wurden von der Sparkasse Baden-Baden/Gaggenau, die als Sponsor schon viele Jahre die Wettkämpfe unterstützt, gespendet.

Schulsiegerin der Grundschule: Mia Weis (4c)
Schulsieger der Grundschule: Moritz Kapinski (3a)
Schulsiegerin der Werkrealschule: Dina Zazai, (6)
Schulsieger der Werkrealschule: Huges Tchamadeu, (6)

Folgende Schülerinnen und Schüler konnten eine Ehrenurkunde in Empfang nehmen:
3a: Moritz Kapinski, Leonidas Raftelis, Florian Heck, Leo Lier
3b: Leon Vranes, Philipp Scholl, Lina Imse, Lea Huber, Zoé Krämer,
3c Lance Heidinger, Pepe Meister, Danilo Salemi, Elias Sarkic, Kandil Tunc, Moritz von
den Busch, Leon Weingärtner, Malou Bechtold, Lana Crncec
3d. Malik Aydogan, Paul Garreis, Luke Wedel, Mia Dodo, Rosalie Friedrich, Leonie
Fritschi, Marie Fritschi, Isabel Rudert
4a: Tim Schell
4b Noel Graczewski, David Menges, Robin Reichel, Julian Susser, Ellen Bender, Selina
Römer, Soraya Vesligaj
4c: Luca Kohler, Jano Meisinger, Angelina Daines, Maresa Thiel, Mia Weis
4d Fred Atchoffo Noumi, Lias Bart, Emily Eilers, Ida Susenburger
6 Justin Drechsler, Florent Lajqi, Hugues Tchamadeu, Dina Zazai
7 Mirza Smajic
9 Nina Stößer
10 Dimitrios Marinopoulos

Der Dank von Marco Wolny richtete sich an alle Kolleginnen und Kollegen, die als Kampfrichter zum guten Gelingen und einem reibungslosen Ablauf des Wettkampfes beitrugen.


Die Favoriteschule Grund- und Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim nahm erfolgreich am Fußballturnier
„Jugend trainiert für Olympia“ in Bad Rotenfels teil

Nach zweijähriger Coronapause fand endlich wieder das traditionelle Fußballturnier „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Die Favoriteschule Kuppenheim startete mit zwei Jungenmannschaften (MA1 und MA2) und einer Mädchenmannschaft. Begleitet wurden die Mannschaften von den Sportlehrerinnen Agathe Thom und Eva Lauer. Hoch motiviert wurde gespielt. In der ersten Runde erreichte MA1 von 18 Mannschaften den 7. Platz und MA2 den 2. Platz. Die Mädchenmannschaft wurde Dritter. Somit qualifizierten sich MA2 und die Mädchenmannschaft für das Qualifikationsspiel zum Oberschulamtsfinale. Dieses Spiel fand eine Woche später statt. Trotz vollem Einsatz und hart umkämpften Spielen landete unsere Jungenmannschaft, bei sommerlichen Temperaturen, nur aufgrund der Tordifferenz auf dem unglücklichen 4. Platz. Auch unsere Mädchenmannschaft erreichte den 4. Platz.
Es spielten: Noel Graczewski, Loan Hertweck, Vincent Leitz, Niclas Meier, David Menges, Noah Philipp, Robin Reichel, Julian Susser, Karim Yenigün, Marlon Klumpp und Jan Schiefer.
Mädchenmannschaft: Afrin Hamo, Lotta Rückert, Maliah Reisenauer, Selina Römer, Soraya Vesligaj, Emma Dannhauser, Emily Eilers, Amelie Minrath, Ida Susenberger und Emma Neumann.
Ganz herzlich Dank an alle Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben.